Behandlungsmethoden

Behandlungsmethoden

Ehfeu_01

Blutegelbehandlung

Dabei handelt es sich um eine der ältesten Ausleitungs- und Entgiftungstherapie.Heute wie damals findet diese Anwendung in der traditionellen europäischen, ayurvedischen und chinesischen Medizin statt.

                                   

Ehfeu_01

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein wichtiges Therapeutikum in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), das Blockaden im Körper anzuzeigen und zu lösen vermag.Die ersten Aufzeichnungen, mit spitzen Nadeln zu therapieren, sind über 3000 Jahre alt.

 

Ehfeu_01

Homöopathie

Der Begründer der Homöopathie war Samuell Hannemann (1755-1843), diese wurde über die Jahrzehnte weiter entwickelt und verbessert. Es entstand der Zweig der Komplexmittel Homöopathie. Eine seit über 200 Jahren bewährte Heilkunst.

                                   

Ehfeu_01

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie nach Huneke vermag Blockaden im Körper mit Hilfe eines z.B. homöopathischen Mittels zu lindern oder gar lösen. Das Einsatzgebiet umfasst ebenso Schmerzen, Verspannungen und Entzündungen.    
Ehfeu_01

Klassische Naturheilverfahren

Meine Bandbreite der klassischen Naturheilverfahren umfasst Behandlungsspektrum wie Schröpfen, Aderlass, Baundscheidtieren, Aroma- und Atemtherapie, Heilfasten, Phytotherapie, Vital-Wellen-Behandlung, Infusions- und Injektionsverfahren.

Ehfeu_01

Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren

Da der Körper leistungsfähig ist, entgiftet und leitet er täglich Schadstoffe aus. Mit den Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren wird er präventiv unterstützt oder die Organe sind gerade selbst nicht in der Lage im ausreichenden Masse zu entgiften. 

Ehfeu_01

Darmsanierung

Unter dem Begriff „Darmsanierung“ versteht man den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora. Ziel der Behandlung ist es, mit Hilfe eines Stuhltest das Ungleichgewicht zu erkennen und die gestörte Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen.    
Ehfeu_01

Umstimmungstherapie bei Allergien

Naturmedizinisch kann Allergiegeplagten mit der Umstimmungstherapie, ob es sich um Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeit oder ähnliches handelt, geholfen werden. Auf diese Weise lernt der Körper auf allergieauslösende Substanzen besser zu reagieren, im besten Fall gar nicht mehr zu reagieren.  
Ehfeu_01

Atlaskorrektur

Durch den asymmetrischen Verlauf des Muskels Digastricus können Migräne, Kieferschmerzen, Schwindel, Tinnitus und vieles mehr entstehen. Mit der nicht-invasiven Atlaskorrektur lassen sich etliche Symptome behandln. 

Ehfeu_01

Individuelle Gewichtsreduktion / Ernährungsmedizin

Anhand der passenden Ernährung können Krankheiten gelindert werden. Dabei sollte die Nahrung vorübergehend oder dauerhaft umgestellt werden. Zur Prävention eignet sich eine Umstellung ebenfalls. Ernährung spielt bei der Gewichtsreduktion auch eine wesentliche Rolle.